Erfolgreich mit Latein

Abiturienten erhalten Preise in Altsprachenwettbewerb

Zum wiederholten Mal gelang es zwei Schülern unseres Gymnasiums im Landeswettbewerb Latein „Certamen Rheno-Palatinum“, der vom Ministerium für Bildung und dem Landesverband des Deutschen Altphilologenverband ausgeschrieben wird, erfolgreich abzuschneiden und Preise zu erringen. Bei der Preisverleihung der 33. Wettbewerbsrunde im „Casimirianum“ in Neustadt an der Weinstraße wurden die beiden Abiturienten jetzt ausgezeichnet. Armin Otterson erreichte dabei unter den fast 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der ersten Stufe, einer Klausur, einen 1. Platz und nahm einen Geldpreis entgegen. Joshua Vochtel, letztjähriger Preisträger des Herzog Wolfgang-Preises, war mit seiner Klausur sogar so erfolgreich, dass er zur zweiten Stufe des Wettbewerbs zugelassen wurde, für die er eine Hausarbeit anfertigte. Dafür wurde er mit dem Preis des Ministeriums für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet und für die dritte Stufe eingeladen, die aus einem Kolloquium an der Universität Mainz besteht. Dort winkt ihm und den weiteren sieben Kandidaten ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

vom 15.04.2019